Externer Datenschutzbeauftragter und Datenschutzberatung Raum Düsseldorf

Daseco Consulting (Inh. RA Michael Bock, LL.M.) berät im Rahmen von Projekten oder der Bestellung als externer Datenschutzbeauftragter in allen datenschutzrechtlichen Angelegenheiten. Wir beraten ausschließlich im B2B-Bereich. Wir schätzen den persönlichen Kontakt und Austausch mit unseren Kunden, sind aber aufgrund von Kooperationen auch in der Lage größere Projekte zu bewältigen. Unseren Firmensitz haben wir in Willich (in unmittelbarer Umgebung von Düsseldorf , Krefeld und Mönchengladbach ).

Welche unserer Dienstleistungen im Bereich Datenschutzberatung für Sie von Interesse sein könnten, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

Wir sind hierbei deutschlandweit tätig. Die Mehrzahl unserer Mandanten haben ihren Hauptsitz in Düsseldorf, Köln, Dortmund, Bochum, Oberhausen, Recklinghausen, Aachen, Krefeld, Mönchengladbach, Viersen, Wuppertal, Solingen, Berlin und Essen.

Datenschutzmanagement

Bei der Implementierung eines Datenschutzmanagments im Unternehmens oder der Organisation geht es regelmäßig darum, anhand der bestehende Gesetze und hierfür anerkannten Regeln adäquate Datenschutzstandards einzuführen und diese, z.B. für Dienstleistungs- oder Qualitätsmanagmentsaudits, zu dokumentieren.

In diesem Zusammenhang zu nennen ist die regelmäßig notwendige Bestellungeines fachkundigen und persönlich geeigneten betrieblichen Datenschutzbeauftragten, z.B. in Form eines externen Datenschutzbeauftragten.

Ferner die Schulung und die Sensibilisierung der Beschäftigten zu Datenschutz und zur Datensicherheit. Aber auch die Gewährleistung der regelmäßigen Prüfung der automatisierten Verarbeitungen und Vorabkontrolle ggf. auch bei Dienstleistern insbesondere auch als Compliance-Maßnahme.

Schliessen

Beschäftigtendatenschutz

Immer häufer stehen für Unternehmen Fragen des Beschäftigten- bzw. Mitarbeiterdatenschutz auf der Agenda. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch Vorgesetze, müssen geschult werden und die nötige Sensibilität erwerben (können), um Datenschutz im Unternehmen oder der Organisation einhalten zu können.

Auch für Betriebsräte ist Datenschutz im Rahmen ihrer Tätigkeit immer wieder ein Thema. Sowohl Arbeitgeber als auch Betriebsvertretungen brauchen qualifizierte Beratung und Lösungsvorschläge um Themen wie das betriebliche Eingliederungsmanagements, Einführung von SAP oder einer eletronischen Personalakte, im Sinne des Unternehmens und in Übereinstimmung mit dem Datenschutzrecht lösen zu können. Optimaler Weise sollten Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretung hier an einem Strang ziehen.

Schliessen

Konzerndatenverarbeitung

Sobald es mehrere juristische Personen gibt, die konzernrechtlich miteinander verflochten sind, sind in datenschutzrechtlicher Hinsicht i.d.R. vertragliche Lösungen zu finden, damit ein, meist in Zusammenhang mit Shared Services, entstehender Datenaustausch von Kundendaten oder Beschäftigtendaten durchgeführt werden kann. Nach dem deutschen Datenschutzrecht ist ein Datenaustausch von personenbezogenen Daten innerhalb des Konzerns nicht selbstverständlich und ohne vertragliche Regelungen häufig unzulässig. Qualifizierte Beratung ist hier also unerläßlich.

Schliessen

Grenzüberschreitender Datenverkehr

Unternehmen und Organisationen, die Konzerntöchter im Ausland haben oder mit ausländischen Kunden oder Dienstleistern zu tun haben, müssen die Datenschutzrechtlichen Anforderungen für einen grenzüberschreitenende Datenverkehr ( Auslandsdatenverarbeitung ) erfüllen. Je nach Empfängerland der Daten kommen ein oder mehrere Gestaltungsmöglichkeiten in Betracht. Teilweise sind diese mit der Aufsichtsbehörde für den Datenschutz abzustimmen und genehmigen zu lassen.

Schliessen

Auftragskontrolle

Die Auftragskontrolle ist für Unternehmen und Organisationen, die auf externe Dienstleister zurückgreifen, die mit personenbezogenen Daten in Berührung kommen könnensehr wichtig sein. Diese haben ihre Dienstleister vor Beauftragung und fortan in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren.

Unterbleibt die Prüfung bevor der Diensteister mit den personenbezogenen Daten in Berührung kommt, so kann dies Bußgelder bedeuten. Bei einer Auftragsdatenverarbeitung müsssen darüber hinaus die vertraglichen Anforderungen des § 11 Bundesdatenschutzgesetz (oder der entsprechende Landesdatenschutzgesetze) insbesondere die Schriftform eingehalten werden. Wir übernehmen für Sie die Durchführung der Datenschutzkontrolle und beraten Sie bei der vertraglichen Ausgestaltung.

Schliessen

Interne Datenschutzkontrollen

Datenschutzkontrollen , auch Audits genannt, können Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation dabei unterstützen festzustellen, auf welchen Level Sie stehen.

Sofern Sie Dritten gegenüber als Dienstleister fungieren, können qualifizierte interne Kontrollen durch einen externen Datenschutzbeauftragten auch als Nachweis der ordnungsgemäßen Datenverarbeitung gegenüber dem Auftraggeber dienen und sonst erforderliche Kontrollen vor Ort vermeiden helfen.

Schliessen

Direktmarketing

Wer Direktmarketing betreibt und Newsletter versendet, muss diverse unterschiedliche gesetzliche Regelung beachten. Hohe Anforderungen stellt das Lauterkeitsrecht (Urheberrecht), das AGB-Recht ebenso wie das Datenschutzrecht an das Direktmarketing. Sofern Sie Direktmarketingaktivitäten betreiben, beraten wir Sie bei der Ausgestaltung des Verfahrens bis hin zur Datenhaltung.

Schliessen

Schulungen

Wir übernehmen gerne die Datenschutzschulungen für Ihr Unternehmen in Deutschland, Österreich und Schweiz, falls Sie keinen Datenschutzbeauftragten oder Datenverantwortlichen haben. Oder wir unterstützen Ihren betrieblichen Datenschutzbeauftragten, falls dieser aufgrund anderer Verpflichtungen nicht die personellen Kapazitäten hat, Schulungen persönlich durchzuführen.

Wir legen großen Wert auf die praxisrelevante Darstellung der rechtlichen und technischen Grundlagen und die Beantwortung aller Teilnehmerfragen. Gerne stellen wir informative unterstützende Seminarmaterialien zur Verfügung.

Auch nach der Veranstaltung stehen wird gerne als Ansprechpartner für Nachfragen zur Verfügung.

Kurzschulungen / Auffrischungen

Im Rahmen unserer einstündigen Kurzschulungen bieten wir ca. 45 min Vortrag entweder als freier Vortrag oder mit begleitender Präsentation an. Inhalte dieses Vortrags, der natürlich inhaltlich an Ihre Ansprüche angepasst werden kann, sind normalerweise:

  • Sensibilisieren zum Thema Datenschutz
  • Erläutern wesentlicher Grundsätze im Datenschutz
  • Darstellen der Betroffenenrechte
  • Pflichten und Maßnahmen des Unternehmens
  • Was können Mitarbeiter für den Datenschutz tun?
  • Erkennen und Umgang mit Sicherheitsvorfällen

Tagesseminare / individuelle Seminare / Vorträge

Gerne bieten wir auch längere Trainings im Bereich Datenschutz an. Häufig gefragte Themen sind: Erstellung der Verfahrensdokumentationen, Datenschutzaudits und Umgang mit Personaldaten. Auch Vorträge und Management-Briefings zu bestimmten Themenbereichen sind möglich.

Unser Trainer und Referent ist:

  • Rechtsanwalt
  • Akkreditierter Sachverständiger beim ULD SH für die Bereiche Recht und Technik
  • Zertifizierter Datenschutzauditor TüV Rheinland
  • Referent bei der TüV Akademie Nord in Essen
  • Mit jahrelanger Praxiserfahrung

Schliessen

Qualifikation

Für eine zielführende aber auch pragmatische Beratung, bei der es darum geht für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation die kostengünstigste aber auch die aus Sicht des Datenschutzes empfehlenswerteste Lösung herauszufinden bedarfs es qualifizierter Berater, die sich regelmäßig weiterbilden und weiterentwickeln. Daneben darf aber auch die Vernetzung und das gesellschaftliche Engagement nicht vernachlässigt werden. Alles dies gehört zu unserem Bestreben.

Qualifikation

  • Über 14 Jahre Berufserfahrung im Bereich Sicherheit und Datenschutz
  • Ausgezeichnete Kontakte zu den Aufsichtsbehörden (Regulierungsbehörde, Landes- und Bundesbeauftragte)
  • Zertifizierter Datenschutzauditor (TüV Rheinland)
  • Akkreditierter Sachverständiger beim unabhängigen Landeszentrum für den Datenschutz für die Bereiche Recht und Technik
  • Referent zu Datenschutzthemen bei der TüV Nord Akademie in Essen
  • Mitautor des Beck’schen TKG Kommentar
  • Rechtsanwalt
  • Master of Law (LL.M.) im Informationsrecht

Schliessen

Fortbildung

Wir legen großen Wert darauf eine qualifizierte Beratung bieten zu können, darum bilden wir uns regelmäßig weiter. Hier finden Sie die entsprechenden Nachweise.

Zertifikate

Master LL.M. OldenburgTUEV Auditor KölnULD Guetesiegel Kiel

Schulungen

Tuev Akademie Trainer HannoverImmaterialgueterrecht OldenburgSeminar Datenschutz OldenburgSeminar IT-Vertragsrecht OldenburgSeminar IT-Grundschutz GöttingenSeminar Datenschutz OldenburgSeminar Telekommunikationsrecht OldenburgSeminar Internetrecht OldenburgDATArbeitsrecht 2007WettbewerbsrechtDatenschutzmanagerSeminar Medienrecht MannheimSeminar Group Leadership DüsseldorfTagung Notruf HannoverSeminar Datensicherheit DresdenSeminar Technik KölnSeminar Systra DüsseldorfDatenschutz Einfuehrung

Tagungen

AGEM 2011Herbstakademie DSRIForum Datenschutz 2010dav ComplianceDAV 2011AGEMDGRI 2008DAVE-CommerceInformationsrecht

Schliessen

Organisationen und Verbände

Eine qualifizierte und nutzbringende Beratung erfordert auch den ständigen Autausch mit Kollegen. In folgenden Organisationen oder Verbänden sind wir engagiert:

  • Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD): Mitglied des AK Fachgruppe der Externen Datenschutzbeauftragten
  • BvD Bundesverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e.V: Regionalgruppensprecher der Regionalgruppe West
  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI) e.V.: Fachausschuss Datenschutz
  • Deutscher Anwaltverein: Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie (Davit) und der Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum und Medien (AGEM)

Im Rahmen unserer Mitgliedschaft beim Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e.V. haben wir uns verpflichtet, die Grundsätze des beruflichen Leitbildes des BVD e.V. einzuhalten. Sowohl hier als auch durch das Unabhängige Landeszentrum für den Datenschutz Schleswig Holstein wird unserer persönliche Eignung und Fachkunde regelmäßig überprüft, so dass wir Ihnen jederzeit ein hohes fachliches Niveau garantieren können.

Schliessen

Methode

Unternehmen und Organisationen, die auf der Suche nach einem Datenschutzbeauftragten sind oder Datenschutzmanagement einführen wollen, möchten in der Regel gern wissen, wie sich die Zusammenarbeit inhaltlich gestalten wird.

Die Durchführung der Tätigkeit des externen Datenschutzbeauftragten richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Auftraggebers. Grundsätzlich wird zunächst eine Bestandsaufnahme durchgeführt und ein Aktionsplan aufgestellt. Der Aktionsplan wird dann besprochen und es erfolgt eine Priorisierung der Themen. Einige Punkte werden bereits im Rahmen der Bestandsaufnahme erledigt. Offene Punkte werden dann in den regelmäßigen Statustreffen bearbeitet. Hoch priorisierte Themen können ausserhalb der Statustreffen bearbeitet werden. Die Bearbeitung erfolgt in der Regel auf kurzem Wege, d.h. telefonisch oder per E-Mail. Mindestens einmal im Quartal sollte ein persönliches Statusmeeting mit dem Ansprechpartner des Unternehmens stattfinden.

Für Detailfragen sei an dieser Stelle auf das „Beruflichen Leitbild des BvD e.V.“ verwiesen, welches wir grundsätzlich zur Grundlage unserer Tätigkeit machen.

Schliessen

Angebot

Wenn Sie an unseren Dienstleistungen interessiert sind, so nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Im Normalfall bieten wir unsere Dienstleistungen zu einem monatlichen Pauschalpreis an, der alle Aufwände am Hauptsitz des Unternehmens oder der Organisation (Reisekosten und Audits sind exkludiert) beinhaltet. Die Kosten der anfänglichen Bestandsaufnahme werden zusätzlich (pauschal nach veranschlagten Zeritaufwand) berechnet. Die Pauschale ist abhängig von der Organisations- bzw Unternehmensgröße und der Komplexität der Geschäftsprozesse.

Für ein Angebot benötigen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • in welcher Branche ist Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation tätig?
  • Wieviel Beschäftigte hat Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation?
  • Eine oder mehrere juristische Personen?
  • Einer oder mehrere Standorte?
  • Existiert(e) bereits ein(e) Datenschutzbeauftragte(r)?
  • Welche Erwartungen an Präsenz haben Sie an den Datenschutzbeauftragten?

Sie erreichen uns über Facebook, Xing, Telefon oder E-Mail. Ggf. benutzen Sie bitte unser Kontaktfomular.

Michael Bock LL.M.

Aufgrund unseres Serviceverständnisses und durch eine exklusive Auswahl von Kooperationen im Anwalt-, IT- und Datenschutzbereich sind wir auch in der Lage größere Projekte zu übernehmen.

Schliessen

Referenzen

Auf Wunsch können wir Ihnen gerne einen oder mehrere Referenzmandanten benennen. Wenn Sie Referenzen aus einer bestimmen Branchen benötigen, sprechen Sie uns ebenfalls bitte an.

Hier eine Auswahl unserer Kunden:

Die Gebr. Becker GmbH aus Wuppertal ist im Bereich Maschinenbau tätig und entwickelt und produziert Vakuumpumpen, Verdichter und Luftversorgungssysteme. Die Gebr. Becker GmbH hat weltweit ca. 750 Beschäftigte.

Die Abit GmbH aus Meerbusch ist eines der führenden Software- und Beratungshäuser rund um das Kredit-, Debitoren- und Forderungsmanagement.

Westdeutsche Spielbanken GmbH &Co. KG aus Duisburg. Mit sechs Spielbanken, zwei Dependancen und 1,2 Millionen Besuchern jährlich ist die WestSpiel-Gruppe das führende Branchenunternehmen. In Aachen, Bad Oeynhausen, Bremen, Bremerhaven, Dortmund-Hohensyburg, Duisburg und Erfurt bieten die WestSpiel Spielbanken;den Rahmen für sicheres und verantwortungsvolles Spiel kulinarisches Vergnügen und spannende Events.

Die Telefonbau Arthur Schwabe GmbH Co. KG aus Mönchengladbach beschäftigen mehr als 150 hoch qualifizierte Mitarbeiter und betreut mehrere Tausend Kunden im In- und Ausland. Sie optimiert Kommunikationslösungen, Sicherheitsanwendungen und Datentechnik.

Die Beeline GmbH aus Köln vertreibt unter den Marken SIX und I AM modische Kollektionen mit insgesamt 13.000 Verkaufsflächen - davon 380 eigene Stores - in 35 Ländern.

365° Pflegezentrum Marianne Weiß GmbH und 365° Häusliche Kranken- und Fachpflege Marianne Weiß GmbH aus Remscheid betreuen täglich mit zweihundert Mitarbeitern Patienten. Das 365° Pflegezentrum sichert für Menschen qualifizierte ganzheitliche Betreuung und Therapie schwerst pflegebedürftiger Menschen im Zustand der außerklinischen Langzeitbeatmung sowie des Wachkomas.

Schliessen

Zertifizierungen

Seit 2005 – zertifizierter Datenschutzauditor Tüv Rheinland

DS Auditor TüV Rheinland

Seit 2008 – Akkreditierung als Sachverständiger für IT-Produkte (rechtlich/technisch) beim Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD)

Sachverständiger Datenschutz ULD

Schliessen

Links

Wir arbeiten mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen. Eine Auflistung dieser Partner finden Sie auf der folgenden Seite.

Kooperationspartner der Daseco Consulting

Andere Seiten:

www.datenschutz-düsseldorf.de

www.datenschutz-duesseldorf.info

www.datenschutz-köln.de

www.ds123.de

www.dsb-trainer.de

Schliessen

Blog

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserem Blog unter www.datenschutz-duesseldorf.info .

Schliessen

FAQ

Brauche ich einen Datenschutzbeauftragten?

Öffentliche und nicht öffentliche Stellen, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten, haben grundsätzlich einen Beauftragten für den Datenschutz zu bestellen ...

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person ...

Welche Aufgaben haben externe Datenschutzbeauftragte?

Externe Datenschutzbeauftragte haben die selben Pflichten, wie „normale“ betriebliche Datenschutzbeauftragte, aber ...

Welche Voraussetzungen müssen Datenschutzbeauftragte erfüllen?

Die Voraussetzungen, die an einen Datenschutzbeauftragten gestellt werden, formuliert das Bundesdatenschutzgesetz folgendermaßen ...

Interessenkollision - Wer darf nicht als Datenschutzbeauftragter eingesetzt werden?

Als Datenschutzbeauftragter darf nicht eingesetzt werden, ...

Wie setzt der Datenschutzbeauftragte den Datenschutz im Unternehmen um?

Das Bundesdatenschutzgesetz enthält keinen abschließenden Katalog der Aufgaben des Datenschutzbeauftragten. Typische Tätigkeitsfelder des Datenschutzbeauftragten sind ...

Schliessen

nach oben